About_Leonie Braun.jpg
Vita

Leonie lebt und arbeitet zurzeit in Köln. Mit der Arbeit "Projektionsfläche" hat sie ihr Studium in nachhaltigem Design, mit Schwerpunkt Fotografie (ecosign, Akademie für nachhaltiges Design) abgeschlossen.

Sie brennt für Langzeitprojekte, für das Erzählen von Geschichten mittels der Fotografie und für das perfekt Imperfekte.

Artist Statement

In meinen Fotografien möchte ich versuchen zu verstehen. Meine Suche bezieht sich auf (zwischen-)menschliches Agieren, auf vermeintlich unscheinbare Augenblicke und Innigkeit. Das Medium der Kamera ermöglicht mir in den Hintergrund zu treten und dennoch da zu sein – als stille Zuhörerin und Beobachterin. Meine Fotografien bieten durch die Einblicke in verschiedene Lebenswelten Raum zum Diskurs. Diesen Austausch sehe ich als nachhaltige Komponente und ist unter Anderem Antrieb für meine Arbeitsweise.

Ausstellungen und Publikationen

2018 Gruppenausstellung Fast Fashion. Mit "Die Lebendigkeit des Seins" Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln

2018 Gruppenausstellung "Misunderstanding Photography Magazine" Cinenova, Köln

2019 Auszüge aus "Axioms of Life" Le Tour Belgique Kunstroute, Köln

2019 Publikation "Kinder wollen sich nicht für Kölnberg schämen", Kölner Stadtanzeiger

2020 Nominiert für den "Froschkönig" Award für nachhaltiges Design, mit "À la table de mamie", ecosign, Köln

2020 Gruppenausstellung „Yes I said yes“. Mit "Traumboys", Omen, Köln

2021 Gruppensaustellung "In the evening" Café Livres, Essen

2021 Einzelausstellung "Projektionsfläche" Raum 66, Köln

2021 Gruppenausstellung "Riots". Mit "Traumboys" Boikstar Workspace, Köln