Info

Einst als Luxusimmobilien für gut situierte Personen geplant, gilt die Hochhaussiedlung auf dem Kölnberg als Problembezirk Kölns. Negative Schlagzeilen schüren die Presse – Gewalt, Dreck und Drogen sind das Hauptaugenmerk der Berichterstattungen. Meist unbeachtet bleibt die Situation der am Kölnberg wohnenden Kinder, dabei machen sie knapp ein Viertel der Gesamteinwohnerzahl aus. Ein Brief der Affenklasse 4d, an der „Schule im Süden“, sollte dies ändern: Mit Vermerk auf Ihre Grundrechte – das Recht auf Spiel, Ruhe und Freizeit – forderten die Kinder von der Stadt Köln eine Veränderung ihrer aktuellen Spielsituation am Kölnberg. Ihre Stimme wurde erhört und bildete die Grundlage für ein Kooperationsprojekt zwischen Schülern und Studierenden der Ecosign.